Über mich

Erstmals in Berührung mit der Osteopathie kam ich, als sich im Freundes- und Bekanntenkreis immer häufiger körperliche Beschwerden einstellten, die zum Teil massiv waren und ich durch Erzählungen darauf aufmerksam wurde, dass es oft schwierig war eine genaue Diagnose und Therapie zu erhalten.

Fasziniert war ich dann von Berichten über nachhaltig erfolgreiche osteopathische Behandlungen. Als ich dann selbst meine erste osteopathische Behandlung erhielt und am eigenen Leib erfahren habe, was Osteopathie leisten kann,

war ich überwältigt. Seitdem wollte ich nur noch Eines, nämlich selbst Osteopathin werden, um diese mit den Händen ausgeübte Art zu therapieren, schmerzgeplagten Menschen anbieten zu können.

Also begann ich die Ausbildung zur Osteopathin.

Es folgten Jahre des Studierens und praktischen Übens, mit dem Abschluss zur staatlich anerkannten Osteopathin (Hessen). Diese vielen Jahre des intensiven Lernens waren für mich eine Quelle der Freude.

Während meines Osteopathiestudiums ist mir klar geworden, dass das Spektrum dessen, was alles mittels Osteopathie behandelt werden kann, weitaus größer ist, als ich je erahnt hätte! Mir hat sich ein neuer Blick auf Zusammenhänge der Abläufe im menschlichen Organismus erschlossen. Auch heute noch nutze ich jede freie Minute, um mich weiterzubilden.


Deshalb scheuen Sie sich nicht, mich anzurufen und zu befragen, ob Ihre Beschwerden osteopathisch behandelbar sind. Ich gebe Ihnen gerne unverbindlich Auskunft.

Sollten Sie sich für eine osteopathische Behandlung bei mir entschließen, dann freue ich mich sehr darauf, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

KONTAKTIEREN SIE MICH


© Alle Rechte vorbehalten